Wichtige Mitteilung zum Bistro

Sehr geehrte Badbesucher und Gäste des Sole-Waldschwimmbades.

Wie viele von Ihnen sicher wissen, hat die Stadt Bad Gandersheim das Bistro im Hallenbad seit dem 1. Oktober 2015 an neue, private Betreiber verpachtet. Sie entscheiden eigenständig über ihr Angebot und ihren Einsatz.

Leider hat sich die angestrebte Kooperation zwischen Betriebsgenossenschaft und den Bistro-Betreibern im Laufe des letzten Jahres überaus negativ entwickelt. Ohne Abstimmung reduzierte Öffnungszeiten und Schließungen des Bistros treffen vor allem Sie als Nutzer unseres Hauses leider, ohne dass wir das verhindern könnten. Zahlreiche Versuche der Genossenschaft, einvernehmliche Lösungen zu verlässlichen Öffnungen oder zum Beispiel wenigstens Zugang zur Café-Fläche für Badbesucher mit den Betreibern auszuhandeln, haben mit diesen trotz weitreichender Angebote der Genossenschaft nicht zu einer Lösung im Sinne der Gäste geführt.

Die Betriebsgenossenschaft hat sich daher dazu entschlossen, die von zahlreichen Nutzern als völlig unzureichend empfundene Situation von nun an mit eigenen Mitteln für unsere Gäste angenehmer zu gestalten. Bereits seit einiger Zeit steht dazu ein Kaffeeautomat im Eingangsbereich bereit. Kuchen und kleine Naschereien aus Spenden gehören dazu, auch andere Erfrischungsgetränke halten wir für Sie künftig bereit. Sitzplätze werden für die nächste Zeit im Flurdurchgang bereitgestellt, in der Halle finden Sie solche ebenfalls. Weitere Maßnahmen, Ihnen den Aufenthalt angenehmer zu machen, sind geplant. Gern nehmen wir dazu auch Ihre Anregungen entgegen und hoffen, Ihnen eines Tages wieder ein vollständiges Rundumangebot unterbreiten zu können.

Beschwerden über das Bistro und deren Betreiber nehmen wir nicht mehr entgegen, weil die Bistro-Betreiber eine Annahme verweigern. Richten Sie deshalb solche bitte direkt an die Stadt Bad Gandersheim als Verpächter der Fläche: E-Mail stadt@bad-gandersheim.de

Ihre Betriebsgenossenschaft Sole-Waldschwimmbad eG

Der Vorstand